Spritzgussprototypen

Prototypen aus dem Spritzguss: hochpräzise Modelle für Ihr Projekt

Ein Kunststoffgranulat wird in einen Trichter gefüllt und kommt schließlich als fertiges Bauteil wieder heraus. Doch was hat dazu geführt, dass die kleinen Kügelchen aus Kunststoff sich zu einem robusten Modell entwickelt haben? Zunächst Ihre Idee. Denn sie stellt die Grundlage für die Herstellung eines Prototypen dar. Geht es an die Umsetzung, so haben Sie in Sachen Fertigungsverfahren die Qual der Wahl.

 

Beliebt sind diverse 3D-Druckverfahren, die in Geräten der neuesten Generation zeit- und kosteneffizient Prototypen fertigen. Nicht immer treffen Sie aber mit dem 3D-Druck die beste Wahl. Soll Ihr Modell aus demselben Material bestehen, wie die künftig geplante Serienfertigung, so empfehlen wir den sogenannten Spritzguss. Und hier kommen wir wieder zurück zu dem anfänglich erwähnten Kunststoffgranulat: Das beliebte Verfahren wandelt es in präzise Bauteile um. Wir zeigen, warum Sie Ihren Prototypen im Spritzguss fertigen lassen sollten.

Im Folgenden klären wir über diese Themen auf:

  1. Wie funktioniert der Spritzguss?
  2. Für welche Prototypen eignet sich der Spritzguss?
  3. Welche Vorteile bieten Spritzguss-Prototypen?
  4. Aus welchen Materialien bestehen Spritzguss-Prototypen?
  5. Was sind typische Anwendungsbeispiele für den Spritzguss?
  6. Protoland – wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Prototypen

Wie funktioniert der Spritzguss?

Damit Sie einen ersten Eindruck des Verfahrens gewinnen, erklären wir in Kürze, wie im Spritzguss Ihr Prototyp entsteht. Der Prozess lässt sich im Prinzip in vier Schritte herunterbrechen:

 

Im ersten Schritt wird das Kunststoffgranulat in die Maschine gefüllt. Dort geschieht durch Rotation und Wärme eine Plastifizierung, das heißt das Material verflüssigt sich. Als Schmelze kann es anschließend in die zuvor gefertigte Gussform eingespritzt werden. Nach dem Aushärten und Abkühlen verlässt es die Spritzgießmaschine als fertiges Modell.

Für welche Prototypen eignet sich der Spritzguss?

Sie möchten Ihre Idee zunächst als Prototyp testen, planen aber künftig eine Serienfertigung? Dann ist der Spritzguss ideal geeignet. Denn er verspricht geringe Kosten pro Bauteil und eine hohe Reproduzierbarkeit.

 

Wir empfehlen den Spritzguss insbesondere für Prototypen, die aus demselben Material wie die späteren Serienteile bestehen sollen. Das Verfahren stellt hochpräzise, robuste Konstruktionsteile her, die je nach Ihren Vorstellungen unterschiedlichste Oberflächenbeschaffenheiten aufweisen können. Gern beraten wir Sie, ob der Spritzguss zu Ihrem Vorhaben passt.

Welche Vorteile bieten Spritzguss-Prototypen?

Entscheiden Sie sich dafür, Ihren Prototypen im Spritzgussverfahren herstellen zu lassen, so profitieren Sie von einer Vielzahl an Vorteilen:

  • robuste, hochpräzise Modelle
  • niedriges bis hohes Gewicht möglich
  • hervorragende Reproduziergenauigkeit
  • geringe bis keine Nachbearbeitung nötig
  • breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten
  • Vielfalt an einsetzbaren Materialien

Aus welchen Materialien bestehen Spritzguss-Prototypen?

Für den Spritzguss dienen als Ausgangsmaterial überwiegend Kunststoffe. Dazu zählen Thermoplaste, Duroplaste und Elastomere. Sie unterscheiden sich jeweils in ihrem thermisch-mechanischem Verhalten.

 

So entstehen Prototypen aus PET (Thermoplast), Polyester (Duroplast) und Silikon (Elastomer). Je nachdem, welche Eigenschaften Ihr Prototyp aufweisen soll, empfehlen wir Ihnen das passende Ausgangsmaterial. Kontaktieren Sie uns gern und erhalten Sie maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Projekt.

 

Was sind typische Anwendungsbeispiele für den Spritzguss?

Interieur- und Exterieurteile für Fahrzeuge, Haushaltsgeräte, aber auch diverse Produkte für die Verpackungsindustrie werden im Spritzguss gefertigt.

 

Grundsätzlich lässt sich festhalten: Immer dann, wenn ein leichtes Gewicht bei einer gleichzeitig geringen Bruchanfälligkeit gefragt ist, greifen viele Branchen auf den Spritzguss zurück. Auch die Resistenz gegenüber Chemikalien sowie die Flexibilität in Größe und Form macht Spritzguss-Prototypen für eine Vielzahl an Unternehmen so attraktiv.

Protoland – wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Prototypen

Verwirklichen Sie mit uns Ihre Idee. Wir fertigen für Sie Spritzguss-Prototypen, die exakt Ihren Vorstellungen entsprechen und auf deren Grundlage Sie Ihr Projekt auf eine neue Stufe heben. Mit unserer jahrelangen Erfahrung im Prototypenbau unterstützen wir Sie fachkompetent und ganzheitlich bei der Umsetzung Ihres Vorhabens. Kontaktieren Sie uns jetzt und gehen Sie den ersten Schritt auf dem Weg zu Ihrem Modell.

GET IN TOUCH

GET IN TOUCH

Ihre Daten, die mit dieser Anfrage übermittelt werden, behandeln wir vertraulich und geben diese zu keinem Zeitpunkt an Dritte weiter! Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.